Mehr Sicherheit im Holzbau

Unfälle passen nicht zum Image des Holzbaus und einem verantwortungsbewusst handelnden Unternehmen. Außerdem führen Unfälle immer zu hohen Kosten und sind damit ein betriebswirtschaftliches Risiko für das Unternehmen. Daher gilt bei jeder Baumaßnahme: Der Schutz der Mitarbeiter steht im Vordergrund. Ziel der Kampagne für mehr Sicherheit im Holzbau "Absichern statt abstürzen" ist es, Arbeitsunfälle weitgehend zu vermeiden, zumindest aber deutlich zu reduzieren. Daher finden Sie auf diesen Seiten wichtige Unterlagen, die Ihnen helfen, die Arbeitssicherheit in Ihrem Unternehmen nachhaltig zu verankern.

Aktuelle Nachrichten der Kampagne "Mehr Sicherheit im Holzbau"

03.05.2016

Gewinner des Wettbewerbs „ABSICHERN STATT ABSTÜRZEN“ stehen fest

BG BAU hat Katalog zu förderwürdigen Arbeitsschutzprämien

Die Gewinner des Wettbewerbs zur Präventionskampagne „ABSICHERN STATT ABSTÜRZEN“ stehen fest. Mit dem Wettbewerb haben die teilnehmenden Holzbaubetriebe aufgezeigt, wie die Arbeitssicherheit konkret in ihrem Alltag gelebt wird.

Einen Betriebsausflug in einen Kletterwald im Wert von 500. Euro hat die Firma Schlosser Holzbau aus Jagstzell in Baden-Württemberg gewonnen. Prämiert wurde der Partnercheck unter dem Motto „Wir übernehmen Verantwortung und machen den Partner-Check!“.

Die Zimmerei Lotze-Franke GmbH aus Hann. Münden in Niedersachsen bekommt eine Podestleiter, eine besteigbare Aufstiege mit Stufen. Die Zimmerei hatte eine Collage eingereicht, die die Prüfung der Arbeitsschutzmaßnahmen auf der Baustelle dokumentiert.

Für die Darstellung einer Dropbox mit den wichtigsten Dokumenten zur Arbeitssicherheit bekommt die Gerhard Mayer Holzbau GmbH aus dem bayerischen Nußdorf am Inn ein Impulse Nagelgerät der Marke Paslode, das von der Firma ITW Befestigungssysteme GmbH, einem Holzbau Deutschland Leistungspartner, zur Verfügung gestellt wird. ITW Befestigungssysteme stellt u.a. Impulse Druckluftklammer- und Nagelgeräte her, die beim Einsatz auf der Baustelle die Aspekte der Arbeitssicherheit gezielt berücksichtigen. Dazu gehört besonders die Anwendung bei der Befestigung von Winkelverbindern und Lochblechen mit gehärteten Nägeln.

Alle Preise haben bewusst eine enge Verbindung zur Arbeitssicherheit und gehören bis auf den Betriebsausflug zum Katalog der förderwürdigen Arbeitsschutzprämien der BG BAU (www.bgbau.de/praev/arbeitsschutzpraemien). Die Arbeitsschutzprämien werden von der BG BAU bezuschusst und prämiert.




zurück

Arbeitsschutzprämien

Die BG BAU fördert ausgewählter Maßnahmen zur Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz! Folgende Präventionsmaßnahmen werden von der BG BAU bezuschusst und prämiert.

Eine Initiative von