Mehr Sicherheit im Holzbau

Unfälle passen nicht zum Image des Holzbaus und einem verantwortungsbewusst handelnden Unternehmen. Außerdem führen Unfälle immer zu hohen Kosten und sind damit ein betriebswirtschaftliches Risiko für das Unternehmen. Daher gilt bei jeder Baumaßnahme: Der Schutz der Mitarbeiter steht im Vordergrund. Ziel der Kampagne für mehr Sicherheit im Holzbau "Absichern statt abstürzen" ist es, Arbeitsunfälle weitgehend zu vermeiden, zumindest aber deutlich zu reduzieren. Daher finden Sie auf diesen Seiten wichtige Unterlagen, die Ihnen helfen, die Arbeitssicherheit in Ihrem Unternehmen nachhaltig zu verankern.

Aktuelle Nachrichten der Kampagne "Mehr Sicherheit im Holzbau"

19.07.2018

Video zur Absturzsicherung

Zur Sonderschau „Absichern statt Abstürzen“ auf der Dach + Holz 2018 International in Köln hat die BG BAU zusammen mit Holzbau Deutschland und dem Dachdeckerhandwerk ein zweistöckiges Gebäude mit Dachstuhl aufgebaut. Dazu ist von der BG BAU ein Video entstanden, auf das wir an dieser Stelle gerne nochmals aufmerksam machen wollen. Es zeigt, welche Sicherungsmaßnahmen angewendet werden um den Dachstuhl sicher aufzubauen.

Während der Messe wurden hier unterschiedliche Gefahrensituationen praxisgerecht simuliert. Zimmerer und Dachdecker konnten unter fachlicher Anleitung Sicherungsmaßnahmen ausprobieren, die am runden Tisch „Sichere Bauprozesse im Zimmererhandwerk“ erarbeitet wurden. Hier geht es direkt zum Film.

Eine gute Kommentierung zum Video finden Sie auch hier auf den Seiten des Bundesbildungszentrum des Zimmerer- und Ausbildungsgewerbes Kassel.



zurück

Partner-Check für mehr Sicherheit im Holzbau

Jetzt hier Kampagnenmittel bestellen >>>

Arbeitsschutzprämien

Die BG BAU fördert ausgewählter Maßnahmen zur Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz! Folgende Präventionsmaßnahmen werden von der BG BAU bezuschusst und prämiert.

Eine Initiative von